Phase 1: Bestandsaufnahme

Während der Bestandsaufnahme verschaffen wir uns einen Überblick über Ihre Informationslandschaft. Dabei nehmen wir Ihre Wünsche zur Optimierung ihres Berichtswesens auf und legen besondere Schwerpunkte des Projektes fest.

Während der Bestandsaufnahme verschaffen wir uns einen Überblick über Ihre Informationslandschaft. Dabei nehmen wir Ihre Wünsche zur Optimierung ihres Berichtswesens auf und legen besondere Schwerpunkte des Projektes fest. Unser Vorgehensmodell adaptieren wir an Ihre speziellen Anforderungen um das bestmögliche Optimierungspotential frei zu legen.

Dabei verfolgen wir folgende Ziele:

  • Bessere Ausrichtung der Berichte an den Zielen Ihres Unternehmens
  • Bessere Informationsversorgung der Entscheidungsträger
  • Einheitliches Verständnis über die Kennzahlen schaffen
  • Aufbau einer Kennzahlenbibliothek
  • Dokumentation des Berichtswesens

Individuelle Anforderungen können zusätzlich z.B. durch folgende Situationen aufkommen:

  • Aufbau einer neuen Business-Intelligence-Lösung
  • Neues Berichtswesen bei bestehenden Architekturen
  • Performancesteigerung der Auswertungen

Um die Beratungstätigkeit erfolgreich durchführen zu können, sind Informationen zu Zielen, bestehenden Berichten, Berichtsquellen, Organisationsstruktur und bestehenden Data-Warehouse-Strukturen hilfreich. Diese Informationen geben uns einen Strukturierungsrahmen und ermöglichen es uns Einblicke in Ihre speziellen Anforderungen zu bekommen und die Charakteristika Ihres Unternehmens kennenzulernen.